Ein Modell von unserem Wagen 42 finden Sie in unserem Shop:

MAN/Gräf & Stift SL 172HO

Hersteller Karosserie

MAN/Gräf & Stift

Hersteller Elektrik

Kiepe Elektrik
Fahrzeugtyp SL 172HO
Baujahr 1986
Erstzulassung 29.12.1986
Ausmusterung bei SWS Nov. 2009
Länge/Breite/Höhe 12m / 2,5m / 3,55m
Leergewicht/zul. Gesamtgewicht 13,5t / 21t
Sitzplätze 35
Stehplätze 69
Hauptantrieb  Gleichstrom, 150 kW
Hilfsantrieb VW Boxermotor, 31kW
Zustand betriebsfähig, zugelassen

Anlässlich der weiteren Erneuerung des Wagenparks, um den TS auszumustern, erforderte die Wendesituation in Burg wiederum die Beschaffung von Solo-Obussen. Aufgrund der guten Erfahrungen mit dem Doppelachsantrieb aus der vorherigen Generation, sah man auch bei der Neubeschaffung einen Doppelachsantrieb vor.

Zwischen 1985 und 1987 wurden 46 Fahrzeuge des Typs MAN SL172HO angeschafft.

Am 29.12.1986 wurde unser Obus 42 zugelassen. Nach nur 2 Jahren Linieneinsatz wurde er der Firma Kiepe als Versuchsträger zur Verfügung gestellt. 
Er erhielt eine Drehstromanlage und wurde bis 2007 getestet und zeitweise im Linienverkehr eingesetzt. Die Anlage wurde zwischenzeitlich immer weiter optimiert und durch andere Komponenten (z.B. SuperCaps für die Notfahrt) ergänzt. Zwischenzeitlich wurde Wagen 42 in die neuen Farben umlackiert. Ende 2007 war dann die Drehstromanlage defekt und die Firma Kiepe hatte kein weiteres Interesse, diesen Wagen zu benutzen. Er wurde abgestellt.

Nach einigen Gesprächen mit den Stadtwerken konnten wir Obus 42 übernehmen. 

In Eigenregie wurde der Wagen auf seine ursprüngliche Gleichstromtechnik zurückgebaut. Seit 2008 steht der Wagen wieder im Liniendienst.
Dank des Sponsors konnten wir 2010 Wagen 42 wieder in die ursprünglichen Farben zurückversetzen und mit einer zeitgenössischen Werbung versehen.

Um Standschäden zu vermeiden ist Wagen 42, in der Schulzeit, jeden Morgen noch im Einsatz zu erleben!